Abnehmen mit Schuesslersalzen

Ist Abnehmen mit Schüssler-Salzen wirklich möglich?

Das mit dem Abnehmen ist so eine Sache: Viele Menschen haben den Wunsch „Abnehmen“, aber wirklich nur ganz wenige die dafür nötige Disziplin. Wäre es da nicht schön, gäbe es eine Wunderwaffe im Kampf gegen die Kilos? Sind Schüßlersalze ein solcher Geheimtipp? Deshalb haben wir jetzt mal genauer unter die Lupe genommen, ob das Abnehmen mit Schüssler-Salzen funktioniert.

Du hast schon zahlreiche Diäten und Sportstunden hinter Dir, aber mit dem Abnehmen klappt es noch immer nicht? Schüssler-Salze versprechen Abhilfe und sollen den Gewichtsverlust fördern. Wir haben mal genauer geschaut, wie Dir die Schüssler-Salze auf Deinem Weg zum Wunschgewicht helfen können.

Video: 5 hilfreiche Lebensmittel für Diäten

Ohne schlechtes Gewissen genießen? Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln kein Problem! Sieh dir unser Video an und erfahre, was in Zukunft auf Deinen Speiseplan gehört, wenn du mit Schüssler-Salzen abnehmen willst.

Was sind Schüssler-Salze überhaupt?

Schüssler-Salze – das hast Du noch nie gehört? Aber bestimmt bist Du schon einmal daran vorbeigelaufen, und zwar in der Apotheke. Schüssler-Salze sind bekannt als homöopathische Mittel, die eigentlich zur Bekämpfung von Schnupfen und Entzündungen eingesetzt werden. Doch auch beim Abnehmen können Schüssler-Salze neben ihren medizinischen Zwecken durchaus eine positive Wirkung haben: Man setzt sie inzwischen häufig mit Erfolg als Unterstützung beim Abnehmen ein.

Abnehmen mit Schuesslersalzen
Schüssler-Salze können beim Kampf gegen die Pfunde helfen

Abnehmen mit Schüssler-Salzen: Diese Sorten helfen

Eine unterstützende Wirkung bei einer Diät können verschiedene Schüssler-Salze haben. Die homöopathischen Präparate sind jeweils auf bestimmte Wirkungsbereiche abgestimmt und haben dementsprechend auch verschiedene Bezeichnungen und Nummern.

Die Schüssler-Salze, die sich am besten zum Abnehmen eignen, sind Kalium Chloratum (Nr. 4), Natrium Phosphoricum (Nr. 9) und Natrium Sulfuricum (Nr. 10). Sie begünstigen eine Diät auf unterschiedliche Weisen, sodass sie zusammen einen idealen Mix zum Abnehmen ergeben. Ein handelsübliches Fläschchen enthält rund 80 Tabletten und reicht für eine Kur von etwa drei Wochen. Es wird allerdings von jeder Sorte ein Fläschchen benötigt, da die Schüssler-Salze ihre volle Wirkung erst in Kombination erreichen:

  • Das Schüssler-Salz Kalium Chloratum fördert zum Beispiel den Eiweiß sowie den Kohlenhydratstoffwechsel und regt dadurch den Abbau von Giftstoffen an. Häufig auftretende Heißhungerattacken werden ebenfalls durch dieses Schüssler Salz gelindert. Du bekommst es zum Beispiel über Amazon.
  • Natrium Phosphoricum hingegen fördert den Durst auf Wasser und die Lust auf Bewegung. Dieses Schüssler-Salz regt so Deinen Gewichtsverlust zusätzlich an. Die spezielle Zusammensetzung des Schüssler-Salzes hilft des Weiteren, erhöhte Blutfettwerte abzubauen und angeblich sogar, Cellulite zu bekämpfen. Auch dieses Salz bekommst Du über Amazon.
  • Das dritte Schüssler-Salz, Natrium Sulfuricum, ist dafür zuständig, den gesamten Fettstoffwechsel im Körper anzuregen und so die Verdauung zu fördern. Es sorgt so dafür, dass schädliche Giftstoffe aus dem Körper abtransportiert werden und der Kreislauf in Schwung kommt. Kaufen kannst Du es ebenfalls auf Amazon.

Salzwasser trinken ist beim Abnehmen mit Schüssler-Salzen angesagt

Die Schüssler-Salze-Abnehmkur beginnt mit einem echten Intensivstart, der allerdings nichts für Zimperliche ist – denn nun heißt es Salzwasser trinken! Jeweils drei Tabletten der Schüssler Salze 4, 9 und 10 werden in einem einzigen Becher mit heißem Wasser übergossen. Wenn sich die Tabletten aufgelöst haben, sollst Du den Becher in kleinen Schlucken austrinken. Das ist quasi der Kickstart für das Abnehmen mit Schüssler-Salzen und um Deinen Stoffwechsel richtig auf Trab zu bringen. Anschließend solltest Du ein Glas frisches Wasser ohne Schüssler-Salze trinken, um die Giftstoffe aus Deinem Körper zu spülen.

Ablauf der Schüssler-Salze-Kur

Abnehmen mit Schüssler-Salzen
Urheber : Wavebreak Media Ltd Ausreichend Flüssigkeit ist essenziell beim Abnehmen mit Schüssler-Salzen

In den ersten drei Tagen der Abnehmkur nimmst Du sechs Mal täglich jeweils eine Tablette der Schüssler-Salze ein. Die Tablette kannst Du einfach im Mund oder unter der Zunge zergehen lassen. In den folgenden Tagen verringert sich die Dosis auf dreimal täglich jeweils eine Tablette der verschiedenen Schüssler-Salze. Um die Ausscheidung von Giftstoffen voranzutreiben, solltest Du nach der Einnahme immer ein Glas Wasser trinken und insgesamt auf eine gute Hydration achten – etwa zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßten Tee solltest Du am Tag trinken, bei intensiver sportlicher Betätigung auch mehr. Das Trinken fördert den Prozess der Entschlackung.

Für die Schüssler-Salze-Kur solltest Du etwa drei bis sechs Wochen einkalkulieren. Das sollte aber kein Problem sein, schließlich musst Du die Tabletten ja nur einnehmen und nicht jeden Tag einen Dauerlauf hinlegen. Da die Schüssler-Salze allerdings nur eine unterstützende Funktion bei Deiner Diät haben sollten, ist es wichtig, dem Stoffwechsel auch insgesamt auf die Sprünge zu helfen, beispielsweise mit Mate-Tee oder grünem Tee. Um eine kalorienreduzierte Ernährung (die empfohlene Energieaufnahme bei der Schüssler-Salze-Kur liegt bei 1500 bis 1800 Kalorien) und um etwas Bewegung helfen Dir auch die Schüssler-Salze nicht herum – aber sie können eine gute Abnehmhilfe sein.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.erdbeerlounge.de